Robert Schaddach, MdA

Mitglied im Ausschuss für Wissenschaft und Forschung
Mitglied im Petitionsausschuss und im Ausschuss für Sport

Liebe Bürgerinnen und Bürger,



Wir haben es geschafft!

Dank Ihrer überwältigenden Unterstützung im Wahlkreis konnte ich das Rennen um mein Mandat im Abgeordnetenhaus mit deutlichem Vorsprung gewinnen.

Dafür ein großes Dankeschön an Sie!

Seien Sie versichert, dass ich meine Arbeit bei Ihnen im Wahlkreis weiterhin mit vollem Elan angehen werde. Gern bin ich für Sie, als meine Nachbarn im Kiez, Ihr Ansprechpartner.

Sie erreichen mich zu meinen Sprechstunden (mit Anmeldung):
  • jeden ersten Dienstag im Monat
    von 17:00 bis 18:00 Uhr im Kaffee Liebig
    in der Regattastr. 158 in 12527 Berlin
  • jeden zweiten Dienstag im Monat
    von 17:00 bis 18:00 Uhr im Campus Kiezspindel
    in der Rudowerstr. 37/39 in 12557 Berlin
  • jeden dritten Dienstag im Monat
    von 17:00 bis 18:00 Uhr im Kiezklub Bohnsdorf
    Dahmestr. 33 in 12526 Berlin
  • jeden vierten Dienstag im Monat
    von 17:00 bis 18:00 Uhr im Bürgerbüro
    Grünstr. 4 in 12555 Berlin


Anmeldung bitte telefonisch unter: 0172 / 608 55 51 und / oder via E-Mail wie gewohnt unter robert.schaddach@spd.parlament-berlin.de

Ich erweitere derzeit mein Online-Angebot für Sie, um auch weiterhin mit Ihnen in Kontakt zu bleiben.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Robert Schaddach
Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin (MdA)

Meine Politik: bürgernah, engagiert und zuverlässig

Meine künftigen Arbeitsschwerpunkte sehe ich insbesondere hier:

  • Den Rückbau von Steganlagen verhindern und Sportanlagen erhalten
  • Carsharing-Stationen auch bei uns ausserhalb des S-Bahn Ringes und für Elektroautos Ladesäulen in ausreichendem Maße
  • Kostenloser oder preiswerter und gleichzeitig leistungsfähiger öffentlicher Nahverkehr
  • Für ein Parkhaus am S-Bahnhof Grünau setze ich mich gerne ein, um dort auch das Umsteigen in die S-Bahn attraktiver zu machen
  • Eine behutsame Bebauung und kein Durchgenehmigen nach § 34 BGB und mehr Bürgerbeteiligung
  • Mieten müssen bezahlbar sein und das Wohnungsangebot muss ausgeweitet werden - mehr Genossenschaftswohnbau -
  • HTW an die Spree! Ich möchte das das Universitäts-Projekt komplett nach Oberschöneweide umzieht
  • mehr Informationen können Sie auch meinem aktuellen Flyer und meinem Bürgerbrief entnehmen, die bereits in Treptow-Köpenick verteilt wurden:
  • Download Flyer hier (PDF) >>>
  • Download Bürgerbrief hier (PDF) >>>

[PRESSE] 

Antrag auf Enteignung von Funkhaus Grünau gestellt

Als Abgeordneter habe ich interessante Geschichten beim Schutz unserer Denkmale erlebt. Aber selten sind mir spekulative Interessen gegen den Denkmalschutz so negativ für unser Gemeinwesen vor Augen geführt worden wie beim Denkmal FUNKHAUS GRÜNAU. Es gilt mitzuhelfen ein gefährdetes Berliner Baudenkmal vor dem Untergang zu bewahren!

Mehr in der Pressemitteilung vom 9. Februar 2021 - - >

Covid-19 Hilfsangebote